Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

(1) CHIMANA, Postanschrift: c/o nova motum GmbH Goerzallee 299 14167 Berlin, Deutschland, Tel.: 030 / 7007 34-10, Fax: 030 / 7007 34-09, E-Mail: info@chimana.com, ist als Betreiberin der Webseite www.chimana.com (nachfolgend: „Webseite“) die verantwortliche Stelle für die Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers dieser Webseite (nachfolgend: „Sie“) gemäß Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

(2) Nachfolgend möchte CHIMANA Sie ausführlich darüber informieren, welche personenbezogenen Daten beim Besuch der Webseite und im Falle einer Kontaktaufnahme verarbeitet werden. Ferner werden Sie über Ihre Rechte sowie getroffene Schutzmaßnahmen technischer und organisatorischer Art informiert.

2. Verwendete Begrifflichkeiten

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten wird auf die Definitionen des Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen, u.a. folgende:

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden: „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Als „Verantwortliche/r“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.


3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

(1) Personenbezogene Daten werden durch CHIMANA nur verarbeitet, wenn und soweit

die Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der CHIMANA unterliegt (Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. c) DSGVO), oder

die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. b) DSGVO),

Sie uns Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. a) DSGVO), oder

die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz der personenbezogenen Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f) DSGVO).  

(2) Auf welche der vorstehend benannten Rechtsgrundlagen CHIMANA die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall stützt, teilen wir in den nachfolgenden Regelungen dieser Datenschutzerklärung mit.

4. Rein informatorische Nutzung der Webseite

(1) In Verbindung mit dem Besuch der Webseite zur rein informatorischen Nutzung erhebt CHIMANA lediglich im Rahmen von Fehlermeldungen Daten. Dabei werden nachfolgende Daten erhoben:  

- IP-Adresse des Netzwerkzugangsgerätes des jeweils anfragenden Rechners
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware   

(2) Diese Datenerhebung ist technisch erforderlich, um Ihnen die Nutzung und Funktionsfähigkeit der Webseite zu ermöglichen, d.h. um den Abruf sowie die Sicherheit und Stabilität der Webseite zu gewährleisten. Eine Verknüpfung dieser Daten mit personenbezogenen Daten einer bestimmten natürlichen Person erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für diese Datennutzung ist Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f DSGVO, da CHIMANA ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer funktionierenden Website hat.

(3) Ihre vorstehenden Daten werden wieder gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung (Fehlerbehebung) nicht mehr erforderlich sind. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um Störungen der Website zu beheben sowie Gefahren abzuwehren.

5. Kontaktaufnahme

(1) Wenn Sie CHIMANA kontaktieren, erfolgt die Verarbeitung Ihrer dabei übermittelten personenbezogenen Daten (wie zum Beispiel Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) zur Beantwortung Ihrer per E-Mail oder anderweitig erfolgten Anfrage oder Kontaktaufnahme. Die Verarbeitung Ihrer Daten dient ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und zum Führen der hierzu mit Ihnen erforderlichen Korrespondenz.

(2) Rechtsgrundlage für die vorgenannte Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f) DSGVO.

(3) Sofern der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, löscht CHIMANA diese, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die mit Ihnen geführte Kommunikation abgeschlossen ist. Dies ist regelmäßig dann der Fall, wenn aufgrund der Gesamtumstände anzunehmen ist, dass der Grund der Kontaktaufnahme endgültig erledigt bzw. die gestellte Anfrage abschließend bearbeitet ist. 


6. Cookies

(1) Für die Webseite werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier: CHIMANA), bestimmte Informationen zufließen. Ein Cookie kann keine Programme ausführen oder selbstständig Malware auf Ihren Computer übertragen. Cookies dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Werden durch einzelne Cookies personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Unterabsatz 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer bestmöglichen Funktionalität der Webseite sowie einer nutzerfreundlichen Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

(3) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Eventuell können Sie nach der Deaktivierung von Cookies nicht mehr alle Funktionen der Webseite von CHIMANA benutzen.

7. Technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen

(1) CHIMANA triff geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulation, Verlust oder unbefugten Zugriff von Dritten zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden dem jeweiligen Stand der Technik regelmäßig angepasst.

(2) Die Webseite wird per SSL-Technik verschlüsselt, um unbefugte Zugriffe von Dritten zu verhindern. Sie erkennen dies an der Protokollbezeichnung „https://“ in der URL-Zeile.

8. Ihre Rechte

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgend unter lit. a) bis i) aufgeführten Rechte zu. Bitte wenden Sie sich zur Geltendmachung dieser Rechte per e-mail an datenschutz@CHIMANA.de oder unter den oben genannten Kontaktdaten an CHIMANA (Ziffer 1 dieser Datenschutzhinweise).

a) Auskunftsrecht

Sie können von CHIMANA gem. Art. 15 DSGVO eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von CHIMANA verarbeitet werden. Sie haben in diesem Fall gegen CHIMANA ein Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen, (falls möglich) über die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, sowie über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, und wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten. Zudem steht Ihnen Auskunft zu über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so hat die betroffene Person das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b) Recht auf Berichtigung

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten von CHIMANA zu verlangen.

c) Recht auf Löschung

Sie können von uns gemäß Art. 17 DSGVO, bei Vorliegen eines Grundes nach Art. 17 Abs. 1 lit. a) - f) DSGVO, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten besteht allerdings nicht, soweit deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 17 Abs. 3 DSGVO).

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter den oben unter "Verantwortliche Stelle" angegebenen Kontaktdaten an CHIMANA wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei CHIMANA gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigt CHIMANA in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen. Wenn CHIMANA Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigt, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und den Interessen von CHIMANA vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

e) Recht auf Unterrichtung

CHIMANA teilt gemäß Art. 19 DSGVO allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder die Einschränkung von deren Verarbeitung nach Art. 16, 17 Abs. 1 und 18 DSGVO mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gem. Art. 19 S. 2 DSGVO gegenüber CHIMANA das Recht zu, über diese Empfänger auf Verlangen unterrichtet zu werden.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die CHIMANA auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeitet, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, kannt dies nur im Rahmen der technischen Machbarkeit geschehen.

g) Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit zu widersprechen, wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf der eine Verarbeitung beruht, können Sie dieser Datenschutzerklärung entnehmen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, wird CHIMANA Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Selbstverständlich können Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und des Profilings, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht, jederzeit widersprechen. Über Ihren Widerspruch können Sie CHIMANA unter den in Ziff. 1 genannten Kontaktdaten informieren.

h) Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie sind berechtigt, erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

i) Beschwerderecht

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen ein Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Bitte wenden Sie sich hierzu an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes.

9. Übermittlung an Dritte

Sofern CHIMANA im Rahmen der Verarbeitung personenbezogene Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Dritten) offenbart, personenbezogene Daten an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf diese Daten gewährt, erfolgt dies nur soweit Sie eingewilligt haben, auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage der berechtigten Interessen von CHIMANA (z.B. berechtigtes Interesse an dem Einsatz von Webhostern). Sofern nicht ausdrücklich auf Gegenteiliges hingewiesen wird, ist eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittländer nicht beabsichtigt.

10. Auftragsdatenverarbeitung

Eine Beauftragung von Dritten mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines „Auftragsverarbeitungsvertrages“ wird ausschließlich auf Grundlage des Art. 28 DSGVO geschehen.

11. Kein Profiling oder automatisiertes Entscheidungsverfahren

Ihre Daten werden nicht zum Profiling oder zu einer anderen Art der automatisierten Entscheidungsfindung verwendet.

12. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter: Google Fonts

Auf der Webseite bindet CHIMANA Schriftarten („Google Fonts“) des Serviceanbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated. Diese Einbindung setzt voraus, dass der Drittanbieter dieser Google Fonts (Google LLC.) die IP-Adresse der Nutzer wahrnimmt, da diese die Inhalte (Fonts) ohne die IP-Adresse nicht an deren Browser senden kann. Die Verarbeitung der IP-Adresse ist damit für die Darstellung der Webseiten-Inhalte erforderlich. Dies geschieht im Rahmen des Onlineangebotes auf Grundlage der berechtigten Interessen (d.h. Interesse an dem Betrieb der Webseite) von CHIMANA im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.  

13. Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, z.B. um sie an neue technische Standards, die Weiterentwicklung unserer Webseite oder Änderungen von gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben anzupassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie auf der Website abrufen und ausdrucken.

Stand: April 2020  

Chimana
Kontakt

Ellen-Widmann-Pfad 59
12205 Berlin

 

Tel +49 (0) 30 53 14 58 48
info(at)chimana.com